Sie sind hier: Andere Systeme WorldSpace
Internet Radio
HD Radio
DVB-T
DVB-S
DVB-C
DVB-H
WorldSpace
ADR
DSR

WorldSpace Satellite Radio

Das Satellitenradio System WorldSpace wurde ursprünglich für die grossflächige Versorgung von Afrika, Asien und Lateinamerika konzipiert. Die Satellitenflotte umfasst jedoch nach wie vor bloss die beiden Satelliten AfriStar und AsiaStar. Die Lancierung des dritten geplanten Satelliten AmeriStar, welcher die Ausweitung des Angebots für Lateinamerika ermöglicht hätte, wurde offenbar auf unbestimmte Zeit verschoben. Die Pläne für diesen dritten Satelliten wurden unter anderem durch Frequenzstreitigkeiten erschwert. Der von WorldSpace verwendete Frequenzbereich (L-Band, 1467 - 1492 MHz) wird auch von der US-Luftwaffe beansprucht.

Gemeinsam mit der Luxembourg domizilierten Finanzgesellschaft Europa-Max Participations SA plant nun die WorldSpace Tochterfirma VIATIS die Lancierung eines weiteren Satelliten, welcher Europa und Teile Afrikas abdecken soll. VIATIS Satellite Radio plant, die fünf wichtigsten Märkte Westeuropas ab Ende 2008 mit Paketen - bestehend aus jeweils 50 hauptsächlich exklusiven Digitalradio Kanälen - zu versorgen.

Für den Empfang von WorldSpace ist ein spezieller Satellitenempfänger erforderlich, dessen Satellitenantenne auf die Position des Satelliten AfriStar ausgerichtet werden muss. Die Ausleuchtzone von AfriStar versorgt neben Afrika auch Teile Europas und des Mittleren Ostens. Ueber den sogenannten West-Beam sind die folgenden unverschlüsselten Programme auch in Europa zu empfangen:


NPR Worldwide    Ch 301    USA 
BBC World Service    Ch 302    United Kingdom 
WRN 1 World Radio Network    Ch 305    various 
WRN 2 World Radio Network     Ch 327    various 
RFI Radio France Internationale    Ch 329    France 
Radio Espérance    Ch 612    Religion 
ALC Africa Learning Channel    Ch 750    South Africa 
         
Stand: Mai 2009          






WorldSpace Receiver und Abonnements

Weitere Informationen zu WorldSpace Empfangsequipment, Abo und Programmangebot finden Sie direkt beim Satellitenbetreiber:

Worldspace, Inc.


Kontakt Impressum